Skoluda, Wolfgang
Deutschland
skoluda.com
Zentrum in der Kette ist ein konvexes, hochovales Amethyst-Intaglio. Ein nach rechts stehender Mann mit Kopfhaube, einem Kreuz und einem Stab in den Händen. Das Intaglio und die Amethystperlen 2. Jh. n. u. Zr. Die Gemme wird von aufgebrochenen Blütenformen gehalten. Länge 43,5 cm 53,1 gr. 900er Gold
Hellenistisches Karneol-Intaglio aus Afghanistan, 2. Jh. v. u. Zr. Schreitendes Pferd nach rechts. In der Kette zwölf tönnchenförmige Karneolperlen, 3. Jh. v. u. Zr.-römische Zeit. Das Mittelteil ist zweifach in die Kette eingehängt. Länge 48,5 cm 64,6 gr. 900er Gold
Armband, sechzehn Glieder und Verschluss. Die Glieder aus aufgebrochenen Vierkantdrähten sind durch einen Runddraht verbunden, dessen überstehende Enden eingerollt sind. Länge 22,5 cm 52,4 gr. 900rt Gold
Seit dreiundsechzig Jahren mache ich Unikat-Schmuck, am liebsten mit antiken Gemmen, Intaglios und Kameen, auch Skarabäen und anderen Amuletten. Auch durch die Zeit und von Menschen beschädigte Stücke mache ich reisefertig, damit sie ihre Aufgabe erfüllen, für die sie einmal gemacht worden sind: Um zu beschützen. Verlassen sie das Atelier, dann habe ich ihnen als zusätzliche Last die Botschaft aufgebürdet, dass die scheinbar ins Vergangene entschwundene Zeit, in der diese Objekte entstanden, wie die Bauten jener Tage, mit uns verbunden bleibt und von uns geschützt werden sollten.