Ulrike Isensee

Neuentwickelte Musterungen in der Technik des Doublegewebes und Leinenschals mit Transparenz.

Varianten unterschiedlicher Webverfahren werden erprobt mit dem Fokus auf Haptik, Struktur und Flächenaufteilung. Neuentwickelte Musterungen in der Technik des Doppelgewebes, bei der zwei textile Schichten aus Seidengarn sich gegenseitig durchdringen, eröffnen die Option der Flächengestaltung mit geometrischen Elementen. Leinenschals zeigen verschiedene Oberflächenstrukturen und Transparenz durch Gewebebindungen und Streifenvariationen, die formgebende Möglichkeiten von Kette und Schuß einbeziehen.

www.ulrike-isensee.de