Zhang Kun
Deutschland
www.kun-zhang.com
Torso, 2020, Objekt, Chacate Preto, 53x35x39 mm
Invasion, 2020, Objekt, Ebony/ rotes Elfenbeinholz, 120x62x64 mm
Skim, 2020, Objekt/Ohrstecker, rotes Elfenbeinholz, 120x62x64 mm
Lange Zeit habe ich mich in meiner Arbeit auf Symbole und Formen der chinesischen Kultur bezogen. Doch immer stellte sich mir die Frage, wie Formen überhaupt entstehen. Daher habe ich begonnen, mich von den anscheinend festgelegten Symbolen und Konnotationen zu lösen und mich mit der puren Form auseinanderzusetzen. Dieser Prozess wurde immer begleitet von der Frage, woher denn meine eigene Formensprache stammt.
So zu arbeiten bietet zunächst scheinbar endlose Möglichkeiten, die neu sortiert und neu betrachtet werden müssen. Dieser Prozess hat mich in die Lage versetzt, meine Formensprache neu zu definieren. Die entstandenen Formen sind für mich nunmehr der Ausdruck meiner persönlichen Wahrnehmung und wurden zunehmend festgelegt anhand weitgehend unbewusster Deutungsmöglichkeiten.
Jedes Stück basiert auf meinen kulturellen Erfahrungen und der Umgebung, indem es entstand. Es kann daher nur so sein, wie es gerade ist. Die Betrachter der Stücke haben zwar eine andere Wahrnehmung und vielleicht auch einen anderen kulturellen Hintergrund, aber darin, dass sie die Formen betrachten, wird die Gemeinsamkeit des Menschseins in allen Kulturen repräsentiert.